Benutzerbewertung: / 16
SchwachPerfekt 
Reisetagebuch Swiss

Hi together

 

Nach einem 10 stündigen wunderschönen Flug mit Umrundung des Mount Kinley sind wir mit einer Stunde Verspätung glücklich und auf der Schnauze in Anchorage, Alaska gelandet.

Der Empfang in Anchorage war sehr herzlich und die Emigration überraschend einfach.

Nach dem Abendessen Magenbrot und Cola Whisky schliefen wir den Schlaf der Gerechten, (14 Stunden).

Am anderen Tag chauffierte uns ein äusserst freundlicher und lustiger Taxi Driver nach Down Town - Sightseeing inbegriffen - zum Markt.

Es war dies der letzte Markt vor dem Labour Day und dem nahenden Winter. Bis in 2 Wochen sind die Berge schon alle weiss. Der Winter dauert gute 6 Monate und es wird bis zu -45 Grad, brrrrrrrrrrrrr.

Unsere neuen Bären Sweatshirts haben wir bei ungewohnten 11 Grad bereits getragen.  An Brouwnie Baer ist noch alles dran und die Alaska Bären gehen nun hungrig ihren Pfad weiter hi hi.

Der Weiterflug mit der Air Canada nach Vancouver 3 Std. verlief genau so schön wie der grosse Flug.

Heute, Dienstag, 02.09.08 sind wir bereits in Williamslake mit dem Mietauto gut angekommen. Morgen treffen wir Knorppis und verbringen mit Ihnen die nächsten 5 Tage.

Mit grösster Wahrscheinlichkeit können wir in den nächsten Tagen keine News liefern (mangels Internet), da wir in der Wildnis am fischen, Bären fangen und Indianer besuchen sind hi hi.

Also nicht verzagen, wir kommen wieder, keine Frage.

Liebe Grüsse and till soon  Evi and Bruno Kiss

Aktualisiert (Freitag, 15. Mai 2009 um 10:07 Uhr)